AIR I Arbeiten im Raum

Die Anordnung der Dinge im Raum prägt ganz entscheidend unsere Grund legende Wahrnehmung der Welt. Dabei wird schnell deutlich, dass die Leere des Raums nicht leer, sondern ihrerseits eine unglaubliche Projektion von unsichtbar miteinander verbundenen Linien und Flächen darstellt, deren Textur uns im Wesentlichen verborgen bleibt, und die ich daher als eine „höhere Ordnung“ bezeichnen möchte. Mit bunten Reinigungsschwämmen mache ich diese Strukturen im Raumgefüge sichtbar. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine natürliche Ordnung im Außenraum oder eine streng gegliederte Anordnung in einem Innenraum handelt.